Soljanka-Rezept zum Tag der deutschen Einheit

Soljanka

Nächste Woche feiern wir den „Tag der Deutschen Einheit“. Schon letztes Jahr hätte ich an dem Tag gerne diese Soljanka gekocht – ein typisch ostdeutsches Gericht, aber die Idee kam mir erst am 3. Oktober selber. Und dann musste ich natürlich auch erst mal nach einem Rezept recherchieren. Ich mag gerne tradierte Familien-Rezepte, daher lag es nahe, mal bei einer Freundin meiner Eltern nachzufragen, ob sie ein Soljanka-Familienrezept in Petto hätte. Hatte sie. Und eine schöne Geschichte gleich dazu, die mich doch tatsächlich ganz klassisch per Post erreichte und die ich hier gern wiedergebe:

Weiterlesen

Graupensuppe nach Oma Maria

Graupensuppe

(Rezept für Graupensuppe). Manchmal muss es Eintopf sein. Das kommt bei mir zugegebenermaßen selten vor. Auf meinem Foodblog habe ich die Kategorie auch nicht umsonst entsprechend ergänzt:„Eintöpfe, Quiches & Aufläufe“. Aber „aus dem schönsten Grund der Welt“ brauchte ich in den vergangenen Wochen ein paar Extraportionen Energie. Und die kann man ganz hervorragend mit diesem Eintopf tanken!

Weiterlesen

Indisches Gemüsecurry

Indisches Gemüsecurry

Jette* von „Lanis Leckerecke“ hat mich in einem Facebook-Kommentar dezent darauf hingewiesen, dass in meiner „Ode an den Blumenkohl“ ein Curry-Rezept fehle, darin mache sich Blumenkohl doch auch ganz gut. Recht hat sie! Dass solch ein Rezept sogar auf meinem Rechner schlummert, hatte ich tatsächlich vergessen. Oder besser gesagt ignoriert, weil ich – mal wieder – mit dem Foto nicht zufrieden war (dieses Schicksal trifft leider einige meiner Rezept…). Dass ich das Bild einer intensiven Photoshop-Behandlung unterzogen habe, macht es nicht viel besser, (Farben sind zu intensiv…) aber irgendwie ist es auch bekloppt, dass ich die Rezepte aus den Anfängen meines Foodblogs alle noch mal nachkoche, nur weil ich das Foto noch mal neu machen möchte… Die Zeit sollte ich doch lieber in neue Rezepte investieren.

Weiterlesen

Bohneneintopf nach Oma Inge

Bohneneintopf nach Oma Inge

Heute habe ich euch etwas ganz Besonderes mitgebracht: Ein Rezept von meiner Schwiegeroma. 🙂 Inge zählt zu meinen treuesten Leserinnen. Es gibt nicht einen Beitrag, den sie nicht gelesen hat. Das weiß ich deshalb, weil ihre Tochter Anne ihr jeden einzelnen meiner Beiträge ausdruckt und in einem hübschen Ordner abheftet. So sind in den letzten Jahren schon zwei dicke Ordner zusammengekommen und ich war wirklich erstaunt und auch ein bisschen gerührt, als ich das gesehen habe.

Weiterlesen

Hähnchen-Geschnetzeltes in Erdnusssoße

Hähnchen-Geschnetzeltes in Erdnusssoße

Ich frage Freunde und Bekannte gerne nach ihren Lieblingsrezepten und der Geschichte dazu. Das hier ist so ein Rezept. Es stammt von Silke. Sie hat zusammen mit ihrem Mann vor fünf Jahren Ben aus Mali adoptiert und sie versuchen immer, ein bisschen Mali in ihr Leben zu holen. Die beiden waren bereits einige Male in dem westafrikanischen Land und ihnen schmeckt die Küche dort sehr gut (auch wenn die Gerichte für den europäischen Geschmack häufig etwas verkocht wirken würden). „Es ist nicht so eine Geschmacksexplosion wie bei den Indern“, schreibt Silke. „Sie benutzen eher wenige Gewürze, weil die sehr arme malische Bevölkerung keinen Zugriff zu teuren Gewürzen hat.“

Weiterlesen