Jahresrückblick 2017 – #foodblogbilanz2017

Foodblogbilanz2017

Liebe Leserinnen und Leser!

„Another year is over, a new one just begun“ heißt es in einem meiner liebsten Weihnachtslieder („Happy Xmas (War is over)“ von John Lennon und Yoko Ono). Wieder liegt ein Jahr hinter uns, das neue hat gerade erst angefangen. Zeit, zurück und nach vorne zu schauen. Das, was die großen Medien mit dem Weltgeschehen machen, möchte ich auf viel kleiner Ebene mit meinem Foodblog tun. Das habe ich 2014 schon mal gemacht und möchte es heute, mal wieder inspiriert von Sabine Schlimm vom Foodblog „Schmeckt nach mehr“, wieder tun (mit mir tun das übrigens noch viele andere Foodblogger. Wenn ihr genauso neugierig seid wie ich, guckt mal auf ihren Blog, sie hat alle Beiträge verlinkt).

Weiterlesen

Meine Begegnung mit Lily Brett

Lily Brett Chupze mit Autogramm
Premiere auf Löffelgenuss! Ich stelle euch heute ein Buch vor, das kein Kochbuch ist. Aber ich muss euch einfach von diesem Buch erzählen! Es geht um den Roman „Chuzpe“ von Lily Brett. Und in dem dreht sich alles um Fleischklopse: Edek, der 87-jährige Vater von Ruth, der Protagonistin des Romans, will mit seiner neuen polnischen Liebe Zofia in New York City ein Restaurant für Fleischklopse eröffnen.

Weiterlesen

Eine Ode an den Blumenkohl!

Blumenkohl

Blumenkohl bis zur Unkenntlichkeit zerkocht, serviert in einer schweren, fast geschmacklosen Sahnesoße, garniert mit geröstetem Paniermehl. Wenn ich an dieses Gemüse denke, muss ich immer an dieses Rezept meiner Oma Ella denken. Das gab’s häufig, wenn wir als Kinder zum sonntäglichen Mittagessen eingeladen waren. Hübsch angezogen saßen wir drei Mädels brav neben der rustikalen Eiche-Wohnwand mit den Bergbau-Devotionalien von Opa Walter.

Weiterlesen