Foodblogger Adventswichteln No.1

Fünf Tage ohne Fernseher, ohne Internet, ohne Alkohol, ohne Fleisch, ohne Kaffee. Dafür mit vieeeel Entspannung. Das ist die Erklärung dafür, warum dieser Beitrag erst so spät kommt. Am ersten Adventssonntag habe ich es nämlich nicht mehr geschafft, diesen Beitrag zu schreiben. Jetzt sitze ich nach einer Yoga-Woche ganz entspannt auf dem Sofa, höre Weihnachtsmusik, gönne mir ein Glas Wein und knappere diese leckeren Nüsse:Adventswichteln2013_2

Die haben sich im ersten der vier Tütchen der Aktion „Foodblogger Adventswichteln“ verborgen. Sandra vom Blog „From Snuggs Kitchen“ hat die Aktion ins Leben gerufen, an der sich über 70 Foodblogger aus ganz Deutschland beteiligen. Ich auch! 🙂
Sandra hat die Wichtelpartner untereinander ausgelost und meine Wichtelpartnerin hat einen sehr schönen mit Blog. Einen Keks-Blog. Dort findet ihr alles das, was es hier nicht gibt: Rezepte für Kekse, Kuchen, Gebäck, Desserts… Das alles wunderschön fotografiert und mit netten Geschichten gespickt. „Ein Keks für unterwegs“ heißt der Blog von Persis. Und sie hat mir Ende November ein Paket mit vier hübsch verpackten Tütchen geschickt, von denen ich jeden Adventssonntag eines öffnen darf. Ich bin schon gespannt, was sich in dem nächsten Tütchen verbirgt… Ich halte euch auf dem Laufenden.

Ich hoffe, Persis hat sich auch über mein erstes Wichtelgeschenkt gefreut. Lange hatte ich überlegt und sehr passend schienen mir Plätzchenausstecher in Form des Kölner Doms. In den nächsten Tagen könnt ihr dann vermutlich auch bei ihr auf dem Blog lesen, wie meine Wichtel-Ideen bei ihr angekommen sind.

Nachtrag: Juchu! Ich freue mich sehr über den lieben Beitrag von Persis, der meine ersten beiden Wichtelgeschenke anscheinend gut gefallen haben. Ein Blick auf den Beitrag lohnt sich schon allein deshalb, weil ihre Fotos supertoll sind und sie eine so schön erfrischende Art zu schreiben hat. Hier geht’s entlang: www.keksunterwegs.de.

So. Das war genug Internet für heute. Ich muss erst langsam wieder in „diese Welt“ zurückkommen. Morgen gibt’s dann auch endlich ein Rezept für euch. Versprochen!

Bis dahin wünsche ich euch ein schönes Adventswochenende!
Eure Julia

 

2 Gedanken zu “Foodblogger Adventswichteln No.1

  1. Und WIE sie sich gefreut hat! Die Ausstecher wurden sehr bald in Betrieb genommen. Und auch Geschenk Nummer zwei war ganz große Klasse. Am liebsten wäre ich direkt heut Abend drüber hergefallen, aber ich reisse mich zusammen und futterer es lieber Montag mit einem frischen Ciabatta.

    Deine Woche Auszeit von der Welt klingt übrigens fabelhaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.