Kürbissuppe

Kürbissuppe

Apropos Kürbis (siehe vorheriger Beitrag). Einmal im Herbst muss es eine Kürbissuppe geben. Schon alleine deswegen, weil Kürbisse so hübsch aussehen. Dieses Jahr haben wir dieses Rezept hier von meiner Schwiegermutter in Spe ( ;-)! ) probiert: Lecker!

Lasst es euch schmecken!
Eure Julia

Rezept für Kürbissuppe
(für 8 Portionen)

1.600g Kürbisfleisch (Hokkaido)
120g Schalotten
2 Knoblauchzehen
150ml Weißwein
1200ml Gemüsebrühe
100ml Schlagsahne
1-2 TL Currypulver
2-3 TL Kurkuma
Muskat
Salz, Pfeffer
Kürbisöl
Öl (zum Anbraten)

Die Schalotten und den Knoblauch grob hacken.

Den Kürbis waschen, die Kerne und den fadigen Teil entfernen und das Kürbisfleisch in grobe Stücke schneiden.

Die Schalotten, den Knoblauch und das Kürbisfleisch in etwas Öl anbraten bis alles Farbe annimmt. Mit Currypulver und Kurkuma abstäuben, kurz mitbraten und dann mit Gemüsebrühe und Weißwein auffüllen. Aufkochen lassen und dann etwa 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis das Kürbisfleisch weich ist.

Mit Salz, Pfeffer, Kürbisöl und geriebener Muskatnuss abschmecken.

Die Sahne steif schlagen und vor dem Servieren unter die Suppe heben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.