Grüner Spargel mit Ei nach Jamie Oliver

Grüner Spargel mit Ei nach Jamie Oliver

Das Ei und ich: eine qualvolle Geschichte. Ich mag eigentlich keine Eier. Mochte ich noch nie. Ich habe Eier wirklich in jeder erdenklichen Form probiert und verschweige euch lieber, dass ich als Kind Eier nur weichgekocht, gemanscht in einer Tasse mit seeehr viel Maggi gegessen habe (später dann noch mit klein geschnittenem frischen Schnittlauch). Soleier gehen heute noch am ehesten, mit sehr sehr viel Essig und Senf – und natürlich mit Maggi. Aber eigentlich auch nur an Ostern…

Wenn überhaupt, mag ich nur das Gelbe vom Ei (hahahah!). Das erklärt, warum mir dieses Rezept so gut schmeckt. Hier dippt man in Bacon gewickelten, kross gebackenen Spargel in Eigelb. Das Eiweiß isst dann Herr Löffelgenuss… natürlich! Im Gegensatz zu mir verfügt Herr Löffelgenuss über einen sehr reichen Eier-Erfahrungsschatz. Wir haben gerade mal überschlagen: Er hat in seinem Leben etwa 6.300 Eier verspeist (meine verschmähten Eiweiß nicht mitgezählt… 😉 ).

Ein Hoch auf das Eigelb!
Eure Julia

Rezept „Grüner Spargel mit Ei“ nach Jamie Oliver
(als Vorspeise für 4 Personen)

12 Stangen grüner Spargel
12 Scheiben Bacon
4 sehr frische (Bio-)Eier
Olivenöl
grobes Salz
frischer Pfeffer

Den Spargel waschen und den unteren, holzigen Teil wegschälen.

Den Spargel mit dem Bacon umwickeln, in eine feuerfeste Form geben und ein bisschen Olivenöl darüber träufeln. Im Backofen bei etwa 220 Grad (Umluft) rund 10 Minuten backen bis der Bacon kross ist. Eventuell für die letzten zwei Minuten noch mal den Grill anmachen.

Die Eier wachsweich kochen (je nach Größe dauert das etwa 5 Minuten). Hier habe ich auf die langjährige Erfahrung von Herrn Löffelgenuss zurückgegriffen…

Zum Servieren die Eier „köpfen“, etwas pfeffern, salzen und sofort mit den Spargelstangen servieren. Den Spargel in die Eier dippen und hmmmm…

[printfriendly]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.