Menu
Fleisch

Rindfleisch mit Asia-Gemüse

rindfleisch mit Asia-gemüse

Mhm, ich erinnere mich gar nicht mehr genau daran, wann wir dieses Rezept für Rindfleisch mit Asia-Gemüse zum ersten Mal ausprobiert haben. Ich meine, es war kurz nachdem wir umgezogen sind…


Für die asiatische Küche sind wir ja immer zu begeistern und für Herrn Löffelgenuss ist ja erst ein Gericht, das Fleisch enthält, ein richtig leckeres Gericht 😉 Das Kochbuch, aus dem dieses Rezept stammt, ist daher auch ganz nach seinem Geschmack: Es heißt schlicht „Fleisch“ und stammt aus der Brigitte-Kochbuchreihe. Daraus habe ich bisher noch kein Gericht nachgekocht, weil es mir irgendwie zu angestaubt vorkam. Aber ich muss sagen, der erste Versuch mit diesem Rindfleisch mit Asia-Gemüse hat uns sehr gut geschmeckt!

Das Fleisch wird nach dem Anbraten mit Sprossen, Zuckerschoten, Shiitake und Austernpilzen vermengt. Frische Kräuter wie Minze und Koriander geben dem Gericht eine schön frische Note. Die Soße besteht aus Austernsoße, Sojasoße und Weißwein und hält sich schön im Hintergrund, so dass das Fleisch und das Gemüse im Vordergrund stehen. Ein perfektes Frühlingsgericht!

Habt ihr noch ein Rezept für ein leckeres Frühlingsgericht für mich? Schreibt mir das gerne unter dem Beitrag in die Kommentare (gerne auch mit einem Link zum Rezept)! Falls ihr auf der Suche nach weiteren Gerichten seid, die in den Frühling passen, dann schaut mal hier, in meiner Kategorie Frühling habe ich all solche Rezepte zusammengefasst.

Guten Appetit!
Eure Julia

Rind mit Asia-Frühlingsgemüse

Rezept für Rindfleisch mit Asia-Gemüse

Zartes Rindfleisch wird hier zusammen mit knackigem Gemüse serviert, mit Paprika, Zuckerschoten, Sprossen und Kräutern .
5 von 1 Bewertung
Bitte bewerte mein Rezept mit einem Klick auf die Sterne!
Zubereitung 50 Min.
Wartezeit 0 Min.
Gesamt 50 Min.
Portionen 3
Land Asiatisch
Gericht Hauptgericht
Keyword asiatisches rezept mit rindfleisch, rezept für rindfleisch mit gemüse, rind mit frühlingsgemüse

Zutaten
  

  • 300 g Rinder-Hüftsteak (möglichst aus nachhaltiger, biologischer Zucht)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zehe Knoblauch fein gehackt
  • 1 grüne, frische Cayenne-Chili in feine Ringe geschnitten
  • 1 rote Paprikaschote in feine Streifen geschnitten
  • 125 g frische Schiitake-Pilze in Scheiben geschnitten
  • 250 g frische Austernpilze in Scheiben geschnitten
  • 8 Lauchzwiebeln den hellen Teil in dünne Streifen geschnitten
  • 125 g Zuckerschoten blanchiert und in feine Streifen geschnitten
  • 15 g Koriander grob gehackt
  • 2 Stängel frische Minze fein gehackt
  • 75 g frische Sprossen
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Sonnenblumenöl

Für die Soße:

  • 1 EL Austernsoße
  • 1 EL Weißwein
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Das Rindfleisch waschen, abtrocknen, in fingerdicke Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer einmassieren. Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika und Chili waschen, den Stielansatz und die Kerne wegschneiden. Beides in feine Streifen schneiden. Lachzwiebeln waschen und den hellen Teil in dünne Ringe schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Zuckerschoten blanchieren und in feine Streifen schneiden.
  • Alle Zutaten für die Soße vermengen.
  • In einem Wok die Öle erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten und herausnehmen. In dem verbliebenen Fett die Pilze, Knoblauch, Chili, Zuckerschoten, Paprika und Lauchzwiebeln kurz anbraten – das Gemüse sollte noch knackig bleiben. Kurz vor Ende noch die Sprossen und die Soße hinzugeben und für kurze Zeit mitgaren.
  • Vor dem Servieren Koriander und Minze untermischen.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt (ohne Anmeldung, einfach draufklicken). Genau so sehr freue ich mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht). Vielen Dank!
Julia Uehren 17. Mai 2015
https://loeffelgenuss.de/rindfleisch-mit-asia-gemuese/

4 Kommentare

  • Anne
    23. Mai 2015 um 21:11

    Ich habe das Rezept gerade nachgekocht. Ein absoluter Traum!!!

    Antworten
  • Elena
    31. Mai 2015 um 13:38

    Hmm, das wird nächste Woche getestet 🙂

    Antworten

Hinterlasse mir einen Kommentar

Rezept bewerten