Selleriesuppe mit Winter-Gewürz

Selleriesuppe

Für die kalte Jahreszeit gibt es ja kaum etwas Besseres als eine wärmende Suppe, finde ich. Am liebsten mag ich Cremesuppen. Soulfood halt. Diese Selleriesuppe hat es mir zunächst angetan, weil ich die Idee so hübsch finde, sie in der Knolle zu servieren. 

Weiterlesen

Rotkohlcremesuppe

Weihnachtliche Rotkohlcremesuppe

In vier Tagen ist schon Heilig Abend. Wie schnell der Advent doch immer vergeht… Ich mag die Weihnachtszeit sehr. Zu den Highlights gehört für mich, die Wohnung weihnachtlich zu dekorieren und dabei amerikanische Weihnachtslieder zu hören, möglichst oft Maronen und Mandarinen zu essen und an Heilig Abend den Weihnachtsbaum mit einem Glas Sekt in der Hand zu schmücken. Das sind ziemlich alte Traditionen. Eine weitere ist ein festliches Abendessen an Heilig Abend. Meist gab es bei uns Gans mit Knödeln und Rotkohl.

Weiterlesen

Graupenrisotto mit geschmorten Tomaten und knusprigem Schinken nach Björn Freitag

Graupenrisotto mit geschmorten Tomaten und knusprigem Schinken nach Björn Freitag

Ja, es war lange ruhig auf meinem Blog. Es ist drei Monaten her, dass ich mein letztes Rezept veröffentlicht habe. Aber hinter den Kulissen passiert gerade so viel, dass ich nicht zum Bloggen gekommen bin – dabei stapeln sich hier die Rezepte, die ich noch mit euch teilen möchte!

Weiterlesen

Marktstulle

Marktstulle

Als Herr Mini-Löffelgenuss etwa drei Monate alt war, habe ich mit ihm einen so genannten Babykurs besucht, wie es wohl viele Mütter machen. Das war nett. Wir waren ungefähr zehn Mütter und trafen uns regelmäßig Montagmorgens mit unseren Babys, um gemeinsam Kinderlieder zu singen, lustige Spiele zu machen oder uns über Mutti-Themen auszutauschen.

Weiterlesen

Soljanka-Rezept zum Tag der deutschen Einheit

Soljanka

Nächste Woche feiern wir den „Tag der Deutschen Einheit“. Schon letztes Jahr hätte ich an dem Tag gerne diese Soljanka gekocht – ein typisch ostdeutsches Gericht, aber die Idee kam mir erst am 3. Oktober selber. Und dann musste ich natürlich auch erst mal nach einem Rezept recherchieren. Ich mag gerne tradierte Familien-Rezepte, daher lag es nahe, mal bei einer Freundin meiner Eltern nachzufragen, ob sie ein Soljanka-Familienrezept in Petto hätte. Hatte sie. Und eine schöne Geschichte gleich dazu, die mich doch tatsächlich ganz klassisch per Post erreichte und die ich hier gern wiedergebe:

Weiterlesen