Reis mit braunen Zwiebeln und schwarzem Knoblauch nach Ottolenghi

Brauner Reis mit karamellisierten Zwiebeln und schwarzem Knoblauch nach Ottolenghi

Dieses Gericht von Ottolenghi, in dem schwarzer Knoblauch verwendet wird, wollte ich schon lange kochen. Ich habe sein Kochbuch „Simple“ vor anderthalb Jahren (!) zum Geburtstag geschenkt bekommen und noch nicht sehr viele Rezepte daraus probiert (zuletzt das Tomaten-Carpaccio und die Grünen Pfannkuchen). Dabei hatte ich mir kurz danach extra Sumach, Zatar und schwarzen Knoblauch gekauft – alles Gewürze, die in den Rezepten häufig verwendet werden und die ich noch nie probiert hatte. Der schwarze Knoblauch war bis März haltbar, musste als dringend mal benutzt werden (zumal er nicht gerade günstig war).

Weiterlesen

Tomaten-Carpaccio nach Ottolenghi

Tomaten-Carpaccio nach Ottolenghi

Tomatensalat könnte ich jeden Tag essen. Am liebsten esse ich Tomaten mit Feta, sehr fein gewürfelten Zwiebeln, viel frischem Zitronensaft und Olivenöl. Mehr nicht. Ich freue mich aber immer wieder über neue Ideen, wie man Tomatensalat zubereiten kann.

Weiterlesen

Yotam Ottolenghi und Ramael Scully: NOPI – Rezension und Verlosung

Rezension Kochbuch NOPI von Ottolenghi und Scully

(Dieser Beitrag enthält Werbung)*

Nachdem ich euch in einer Beitragsreihe meinen Lieblingskoch Yotam Ottolenghi so ausführlich vorstellt habe, habt ihr nun die Möglichkeit eines seiner Kochbücher zu gewinnen. Und zwar das NOPI. Hier lest ihr, was ich über das Kochbuch denke:

Weiterlesen

Quinoa-Tomaten-Brot-Salat nach Ottolenghi

Quinoa-Tomaten-Brot-Salat nach Ottolenghi

Es gibt Kochbücher, aus denen ich am liebsten jedes Gericht nachkochen würde. Die Rezepte von Yotam Ottolenghi gehören dazu. Das mag daran liegen, dass es dem Koch gelingt, in seinen Gerichten Orient und Okzident zusammenzubringen:

Weiterlesen