Go Back
+ servings
Bohnensalat mit Zitrus-Vinaigrette

Rezept für Bohnensalat mit Zitrus-Vinaigrette

Dieser Bohnensalat mit Superfood aus schwarzen Bohnen und Edamame schmeckt durch das Zitrus-Dressing herrlich frisch und leicht exotisch.
5 von 4 Bewertungen
Zubereitung 1 d
Wartezeit 30 Min.
Gesamt 30 Min.
Portionen 4 Portionen
Land Asiatisch
Gericht Salat

Zutaten
  

  • 150 g Schwarze Bohnen (ungekocht)
  • 2 Möhren
  • ½ Orange
  • ½ Zitrone
  • 1 Bio Limette
  • 3 Stängel Minze (frisch)
  • 1 Stängel Koriander (frisch)
  • 1 Stück Ingwer (daumendick)
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 2 TL Zucker (braun)
  • 5 EL Leinöl
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Edamame (TK)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Chili (rot)

Zubereitung

  • Schwarze Bohnen über Nacht einweichen. Anschließend Wasser weggießen und die Bohnen in ausreichend Wasser etwa 1,5 Stunden gar kochen. Bohnen abkühlen lassen.
  • Möhren schälen längs vierteln und in kleine Stücke schneiden. 3 Minuten in kochendem Wasser blanchieren.
  • Für das Dressing Orange, Zitrone und Limette auspressen. Von der Limette ca. 1 Msp. Schale abreiben. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stängeln zupfen und Blätter sehr fein hacken. Ingwer schälen und ebenfalls sehr fein hacken. Vom Zitronengas die äußeren Blätter, den Strunk und den oberen holzigen Teil wegschneiden und dann sehr fein hacken. Alle Zutaten mit dem Leinöl und 2 TL braunem Zucker vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Frühlingszwiebel waschen, abtrocknen und das dunkle Grün und die Wurzel wegschneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Chili waschen, Stiel wegschneiden und Kerne entfernen. Chili fein hacken.
  • Schwarze Bohnen, Edamame, Möhren, Frühlingszwiebel und Chili mit dem Dressing vermengen und etwa 1 Stunden ziehen lassen.
  • Dazu passen mexikanische Quesadillas: Tortilla in eine große Pfanne legen, darauf geriebenen Käse verteilen und mit einer weiteren Tortilla zudecken. Von beiden Seiten backen bis die Tortilla knusprig und der Käse geschmolzen ist.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt. Genau so sehr freue mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht!).
Vielen Dank!