Go Back
+ servings
Rezept für Burrata mit gegrillten Trauben und Tomaten

Rezept für Burrata mit gegrillten Trauben und Tomaten

Trauben und Cherrytomaten werden (idealerweise in einer Grillpfanne) angebraten und mit einem Dressing aus Olivenöl, Sherryessig, Knoblauch und zerstoßenen Fenchelsamen zusammen mit der Burrata serviert. (Rezept als Vorspeise für 4 Personen)
5 von 2 Bewertungen
Zubereitung 15 Min.
Wartezeit 0 Min.
Gesamt 15 Min.
Portionen 4
Land Italienisch
Gericht Vorspeise

Zutaten
  

  • 250 g Trauben (dunkel, kernlos)
  • 250 g Cherrytomaten
  • 6 Holzspieße
  • 1 Zehe Knoblauch (klein)
  • 2 EL Sherryessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker (brauner)
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 15 g Basilkum (frisch)
  • 1 Burrata ca. 600 g
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Die Trauben und die Tomaten waschen, abtrocknen und auf die Holzspieße ziehen.
  • Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken.
  • Die Fenchelsamen in einer Pfanne ohne Öl leicht rösten und in einem Mörser grob zerstoßen.
  • Den Knoblauch mit 2 EL Sherryessig, 3 Olivenöl und 1 TL braunem Zucker vermengen.
  • Die Spieße mit den Trauben und Tomaten in einer sehr heißen Pfanne von beiden Seiten anbraten bis sie braun werden. Zum Ende die Hitze reduzieren und etwa zwei Drittel der Soße über die Spieße geben und weiterbraten.
  • Das Basilikum waschen, trockenschütteln und grob zupfen.
  • Die Burrata auf einen großen Teller legen und in der Mitte aufreißen. Das restliche Dressing darüber geben und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.
  • Die Spieße neben die Burrata legen und die Basilikumblätter über das Gericht streuen und servieren.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt. Genau so sehr freue mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht!).
Vielen Dank!