Go Back
+ servings
Parmesannudeln

Rezept für Parmesannudeln als Quarantäne-Quicklunch

Super schnell, super lecker: Knoblauch in Olivenöl und Butter andünsten, frisch geriebenen Parmesankäse und heiße Spaghetti dazu - fertig!
4.5 von 2 Bewertungen
Zubereitung 10 Min.
Wartezeit 0 Min.
Gesamt 10 Min.
Portionen 2
Land Italienisch
Gericht Pasta

Zutaten
  

  • 300 g Spaghetti
  • 30 g Parmesan (am Stück)
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen.
  • Den Parmesan fein reiben. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • 1 EL Butter und 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Knoblauchdarin dünsten (er sollte keine Farbe annehmen).
  • Die Nudel abschütten, dabei etwa 4 EL vom Kochwasser auffangen. Das aufgefangene Kochwasser zusammen mit dem Parmesan zu der Butter-Öl-Mischung geben und verrühren. Mit etwas Salz würzen und die Spaghetti in die Soße geben und alles gut vermengen.
  • Die Parmesannudeln frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt. Genau so sehr freue mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht!). Vielen Dank!