Go Back
+ servings

Rezept für Linsen-Spinat-Suppe

Feiner Zitronenabrieb, etwas Weißwein, Cumin, frischer Koriander und letztlich ein leckeres Knoblauchöl geben dieser feinen Linsensuppe ihr köstliches Aroma.
Bisher keine Bewertung
Zubereitung 20 Min.
Wartezeit 0 Min.
Gesamt 20 Min.
Portionen 8
Land Asiatisch
Gericht Suppe

Zutaten
  

  • 2 Zwiebeln
  • 100 ml Weißwein
  • 2 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Kreuzkümmel
  • 2 EL Knoblauchöl (alternativ 1/2 sehr fein gehackte Zehe)
  • 500 g Linsen (z.B. braune)
  • 30 g Koriander (frisch)
  • 200 g Babyspinat (frisch)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Die Zwiebeln schälen, fein hacken und in etwas Olivenöl andünsten bis sie weich sind. Mit Weißwein ablöschen und mit der Brühe aufgießen.
  • Linsen in einem Sieb abspülen. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und von der Hälfte der Zitrone die Schale fein abreiben.
  • Zitronenabrieb, Kreuzkümmel, Knoblauchöl und Linsen dazugeben. Aufkochen, Hitze reduzieren und solange köcheln lassen bis die Linsen gar sind (Garzeit steht auf der Packung).
  • Koriander waschen, trockenschüttern und die Blätter fein hacken. Spinat waschen und abtropfen lassen.
  • Wenn die Linsen gar sind Korianderblätter und Spinat dazugeben und einige Minuten ziehen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt. Genau so sehr freue ich mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht!). Vielen Dank!