Go Back
+ servings
Blumenkohlpüree mit Parmesan und Pancetta

Rezept für Blumenkohlpüree mit Parmesan und Pancetta

Der gebackene Blumenkohl wird mit Parmesan verfeinert und dadurch nicht nur herrlich würzige, sondern auch schön cremig. Getippt wird diese Köstlichkeit mit knusprigem Pancetta.
Bisher keine Bewertung
Zubereitung 30 Min.
Wartezeit 0 Min.
Gesamt 30 Min.
Portionen 4
Land Italienisch
Gericht Beilage

Zutaten
  

  • 1 Kopt Blumenkohl
  • 70 g Parmesan (am Stück)
  • 150 g Pancetta
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Gewürzpaste
  • 1 Handvoll glatte Petersilie
  • Salz Pfeffer
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Den Blumenkohl von den Blättern befreien, abwaschen, in grobe Stücke schneiden und in einem großen Topf mit Wasser kochen bis er weich ist. Alternativ kann man den Blumenkohl im Wasserdampf dünsten (mit Hilfe eines Dünst-Einsatzes), so bleiben mehr Vitamine erhalten.
  • Den Parmesankäse fein reiben. Den Pancetta in einer Pfanne knusprig-braun anbraten. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter fein hacken.
  • Den Blumenkohl abtropfen lassen und mit einem Pürierstab fein pürieren. Sollte das Püree zu fest sein, noch etwas heißes Wasser hinzugeben. 2 EL Butter, den Parmesan und etwa 1 TL Gewürzpaste hinzugeben und verrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  • Zum Servieren den krossen Pancetta und fein gehackte Petersilie über das Blumenkohlpüree streuen.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt. Genau so sehr freue ich mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht!). Vielen Dank!