Go Back
+ servings
Miso-Auberginen

Rezept für Miso-Auberginen

Rauchige, butterzarte Auberginen, gewürzt mit Miso-Paste, Sherry, Portwein und Knoblauch, garniert mit Sesam und Frühlingszwiebeln (als Beilage).
Bisher keine Bewertung
Zubereitung 10 Min.
Wartezeit 30 Min.
Gesamt 40 Min.
Portionen 4
Land Asiatisch
Gericht Beilage
auberginemiso

Zutaten
  

  • 2 Auberginen
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz
  • 1 Zehe Knoblauch (klein)
  • 1-2 EL Miso-Paste (dunkel)
  • 2 EL Sherry (trocken)
  • 2 EL Portwein
  • 1 EL Zucker
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Sesam

Zubereitung

  • Die Auberginen waschen, abtrocknen und längs halbieren. Das Fruchtfleisch kreuzweise einschneiden (etwa zwei Drittel tief). Die Schnittfläche mit Rapsöl einpinseln und salzen.
  • Die Auberginen nacheinander in einer mit Öl eingepinselten Grillpfanne mit der Schnittfläche nach unten anbraten bis sie die charakteristischen Grillstreifen und Grillaroma bekommen.
  • Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Mit Miso-Paste, Portwein, Sherry und Zucker gut vermengen und die Schnittflächen der angebratenen Auberginen gleichmäßig mit der Sauce einstreichen, sie darf ruhig ein bisschen ins Fruchtfleisch gedrückt werden.
  • Die Auberginen mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C Ober- und Unterhitze in der Ofenmitte etwa 30 Minuten backen bis das Fleisch der Auberginen weich ist.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen, abtrocknen, die Wurzeln und das dunkle Grün wegschneiden. Die Frühlingszwiebeln dann in dünne Ringe schneiden. Sesam in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten.
  • Vor dem Servieren die Auberginen mit Frühlingszwiebeln und Sesam bestreuen.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt. Genau so sehr freue ich mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht!). Vielen Dank!