Fruchtsäfte als Essensbegleiter

Maracujasirup

Ich bin eigentlich kein Fan von Fruchtsäften. Zum Essen trinke ich entweder Wasser, einen passenden Wein oder ein passendes Bier. Der Gedanke, Fruchtsäfte zum Essen zu trinken, erschien mir absurd, ich konnte mir nicht vorstellen, dass das schmeckt – bis ich im Bayleaf in Köln essen war: Dort gibt es zu jedem Gang einen passenden Cocktail mit selbstgemachtem Fruchtsaft. Und zwar so gut aufeinander abgestimmt, dass es sich anfühlt, als brauche das Gericht noch diese flüssige Begleitung. Ich war so begeistert, dass ich der Redakteurin der dpa vorgeschlagen habe, mal einen Artikel zum Thema Fruchtsäfte als Essensbegleiter zu schreiben.

Weiterlesen

Weiße-Bohnen-Suppe mit geröstetem Knoblauch und Kräuter-Öl

Weiße Bohnensuppe

Das Rezept für diese Weiße-Bohnen-Suppe stammt aus der Toskana. Ein herrlicher Genuss, der den kommenden Sommer erahnen lässt und der uns schon mal mit auf eine kulinarische Reise nach Italien nimmt. Wer weiß, wann wir wieder richtig Reisen können…

Weiterlesen

Zitronen-Kartoffel-Spieße

Zitronen-Kartoffelspieße

Laut Eintrag in meiner Rezeptesammlung habe ich diese Zitronen-Kartoffel-Spieße zum ersten Mal ausprobiert als meine Eltern und ich bei den Eltern von Herrn Löffelgenuss zum Grillen eingeladen waren. Puh, das ist Jaaaahre her. Es war eines der ersten Treffen mit Eltern und Schwiegereltern (was ja immer irgendwie ein bisschen aufregend ist…).

Weiterlesen

Gurkenhäppchen mit Lachs- und Thunfischcreme

Gurkenhäppchen mit Lachs- und Thunfischcreme

Bald ist Ostern. Früher haben wir das Frühlingsfest immer mit der ganzen Familie – also mit Großeltern, Tanten, Onkel, Cousinen etc. – bei einem großen Oster-Brunch gefeiert, bei dem jeder ein paar leckere Kleinigkeiten fürs Buffet mitbringt. Das haben wir viele Jahre so gemacht bis die Wohnungen beziehungsweise Häuser irgendwann für unsere immer weiter wachsende Familie zu klein wurden.

Weiterlesen

Risotto: Es gibt Reis, Baby!

Pilz-Risotto

Als mich die Redakteurin von der dpa fragte, ob ich Lust hätte, einen Beitrag über Risotto zu schreiben, habe ich nicht lange gezögert. Ich bin ein großer Risotto-Fan und koche den italienischen Klassiker recht häufig, obwohl (oder gerade weil) es ein Gericht ist, für das man etwas mehr Zeit braucht – für mich eine ideale Gelegenheit zu entspannen.

Weiterlesen