Fenchel-Zitronen-Spaghettini im Päckchen

Fenchel-Zitronen-Spaghettini im Päckchen

Mich hat dieses Rezept zum einen angesprochen, weil ich Gerichte mag, die in Päckchen im Ofen gebacken werden (wie mein Couscous-Scampi-Päckchen, Heilbutt mit Zitrone und Oliven oder ein Zanderfilet auf Zitronen-Spinat). Zum anderen fand ich die Idee, Zitronen anzubraten und zu karamellisieren, spannend.

Weiterlesen

Reis mit braunen Zwiebeln und schwarzem Knoblauch nach Ottolenghi

Brauner Reis mit karamellisierten Zwiebeln und schwarzem Knoblauch nach Ottolenghi

Dieses Gericht von Ottolenghi, in dem schwarzer Knoblauch verwendet wird, wollte ich schon lange kochen. Ich habe sein Kochbuch „Simple“ vor anderthalb Jahren (!) zum Geburtstag geschenkt bekommen und noch nicht sehr viele Rezepte daraus probiert (zuletzt das Tomaten-Carpaccio und die Grünen Pfannkuchen). Dabei hatte ich mir kurz danach extra Sumach, Zatar und schwarzen Knoblauch gekauft – alles Gewürze, die in den Rezepten häufig verwendet werden und die ich noch nie probiert hatte. Der schwarze Knoblauch war bis März haltbar, musste als dringend mal benutzt werden (zumal er nicht gerade günstig war).

Weiterlesen

Tomaten-Carpaccio nach Ottolenghi

Tomaten-Carpaccio nach Ottolenghi

Tomatensalat könnte ich jeden Tag essen. Am liebsten esse ich Tomaten mit Feta, sehr fein gewürfelten Zwiebeln, viel frischem Zitronensaft und Olivenöl. Mehr nicht. Ich freue mich aber immer wieder über neue Ideen, wie man Tomatensalat zubereiten kann.

Weiterlesen

Limetten-Kokos-Hähnchen auf Ingwer-Reis

Limetten-Kokos-Hähnchen auf Ingwer-Reis

Zu diesem Gericht gibt es keine spannende oder schöne Geschichte zu erzählen. Ich hatte Anfang des Jahres einfach Lust auf ein sommerliches Gericht, das das deutsche Grau zumindest kulinarisch etwas erhellt. Beim Stöbern in meiner Rezepte-Sammlung unter dem Stichwort „Sommer“ bin ich auf dieses Gericht gestoßen. Die Idee, Hähnchen mit Limetten und Kokos zu kombinieren stammt aus dem sonnigen Kochbuch „California: Die neue Genussküche der amerikanischen Riviera“, das ich vor Jahren mal geschenkt bekommen habe. Wie immer habe ich ein wenig experimentiert und heraus kam dieses Gericht:

Weiterlesen

Zweierlei gefüllte Avocado

Zweierlei gefüllte Avocado: mit Tomaten-Bacon-Salat und Frischkäse-Lachs-Creme

Schöne Avocado-Erinnerung habe ich einige: Zum Beispiel erinnere ich mich gerne daran, als ich während meiner Zeit als Au-Pair in San Diego mal eine Avocado direkt vom Baum gepflückt habe und die noch sonnenwarme Frucht dann direkt im Garten ausgelöffelt habe. Köstlich! Auch als ich mit Herrn Löffelgenuss viele Jahre später einen Roadtrip durch Kalifornien gemacht habe, gab es zwischendurch immer mal wieder eine Avocado auf die Hand, wie wir einfach während der Fahrt gelöffelt haben.

Weiterlesen