Menu
Snacks & Beilagen

Kreative Pizza-Ideen I Pizza mal anders belegen I Mit Rezept für Teig & Tomatensoße

Kreative Pizza-Ideen I Pizza mal anders belegen I Mit Rezept für Teig & Tomatensoße

Du liebst Pizza, aber bist den immer wieder gleichen Belag irgendwie leid? Dann habe ich hier ein paar kreative Pizza-Ideen, wie du deine Pizza mal anders belegen kannst. Und ein Rezept für einen köstlichen Pizzateig und eine einfache Tomatensoße findest du hier auch.

Pizza gehört nicht unbedingt zu meinem Lieblingsessen. Dafür werde ich oft schräg angeschaut (darüber habe ich in diesem Pasta-Beitrag mal berichtet). Das liegt vielleiht auch daran, dass ich die meisten Pizzen, die man so beim Italiener bestellen kann, langweilig finde. Idealerweise sind Teig und Tomatensoße gut und der Bäcker verwendet einen guten Mozzarella. Das sind die Grund-Voraussetzungen für eine gute Pizza, finde ich. Wenn dann noch hochwertige Zutaten darauf landen und die Pizza in einem Steinofen gebacken wird, schmeckt die Pizza mir meist auch gut. Aber ich frage mich, warum es fast immer dieselben, klassischen Zutaten auf der Pizza sind? Schinken, Champignons, Sardellen, Artischocken… Warum findet man auf den wenigsten Speisekarten so spannende Kombinationen wie die, die ich euch hier vorstelle?

Kreative Pizza-Ideen: Pizza mal anders belegt

Daher habe ich für heute eine kleine „Pizza-Reihe“ geplant mit ein paar kreativen Ideen, wie ihr eure Pizza mal anderes belegen könnt. Bei mir auf Platz 1: Pizza mit Amalfizitronen und Knoblauch-Garnelen, die ist eine Wucht! Sie schmeckt intensiv nach Zitronen und einfach mal ganz anders als jede Pizza, die man kennt (wenn du die magst, dann schmeckt dir bestimmt auch meine Zitronen-Pasta). Die Pizza mit knusprigem Bacon und cremigem Ziegenkäse (klassische Kombi, auch auf Salat lecker) ist auch ganz nach meinem Geschmack. Die beiden Zutaten passen einfach gut zusammen und kommen beide vor dem Backen auf die Pizza. Ebenfalls eine tolle Zutatenkombination sind gedünsteter Fenchel und würzige Salsiccia. Diese drei Rezepte stelle ich euch hier in den nächsten drei Beiträgen vor. Und wer weiß, vielleicht finde ich noch eine kreative Pizza-Idee…. (oder ihr habt einen tollen Tipp? Dann schreibt mir gerne direkt unter den Beitrag in die Kommentare!).

Rezept für Pizzateig und Tomatensoße

Und weil – wie oben ja schon erwähnt – ein guter Pizzateig und eine leckere Tomatensoße die Grundlage einer guten Pizza ist, gebe ich euch dafür schon mal zwei gute Rezepte an die Hand.

Und nun seid ihr dran: Teilt ihr meine Meinung oder seid ihr richtig große Pizzafans und ihr liebt die klassischen Beläge wie Schinken-Champignons, Thunfisch-Zwiebel oder Ananas-Schinken? Schreibt mir gerne eure Meinung oder kreative Ideen unten in die Kommentare!

Guten Appetit!
Eure Julia

Kreative Pizza-Ideen

Kreative Pizza-Ideen

Du liebst Pizza, aber bist den immer wieder gleichen Belag irgendwie leid? Dann habe ich hier ein paar Ideen, wie du deine Pizza mal anders belegen kannst. Und ein Rezept für einen köstlichen Pizzateig und eine einfache Tomatensoße findest du hier auch. 
5 von 1 Bewertung
Bitte bewerte mein Rezept mit einem Klick auf die Sterne!
Zubereitung 40 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Gesamt 1 Stunde 40 Minuten
Portionen 2
Land Italienisch
Gericht Hauptgericht

Zutaten
  

Zutaten für den Pizzateig:

  • ½ Päckchen Trockenhefe (3,5 g)
  • ½ TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g Mehl (Type 405)
  • ½ TL Salz

Zutaten für die Tomatensoße:

  • ½ Zehe Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g passierte Tomaten
  • ½ TL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Zuerst den Pizzateig zubereiten:

  • Trockenhefe, Zucker, Olivenöl und 150 ml lauwarmes Wasser in einem Becher verrühren und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Mehl mit Salz auf die Arbeitsfläche geben und eine Mulde in die Mitte löffeln. Die Wassermischung langsam in die Mulde gießen und dabei mit einer Gabel das Mehl nach und nach mit der Flüssigkeit vermengen. Dann mit sauberen, bemehlten Händen den Teig so lange kneten bis er weich und elastisch ist (ca. 5-7 Minuten).
  • Den Teig leicht mit etwas Mehl bestreuen, in eine große Schüssel legen und mit einem sauberen, leicht feuchten Küchentuch abdecken und bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde gehen lassen. Der Teig sollte dann doppelt so dick sein.

In der Zwischenzeit die Tomatensoße zubereiten:

  • Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Den Knoblauch in etwas Olivenöl bei kleiner Hitze andünsten. Passierte Tomaten dazugeben und mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 20 Minuten bei kleiner Temperatur köcheln lassen.
  • Den Pizzateig aus der Schüssel nehmen und nochmal gut durchkneten (damit die Luft entweichen kann). Den Teig mit einem Nudelholz dann möglichst dünn ausrollen (so mögen wir ihn am liebsten, so wird die Pizza schön knusprig).
  • Den Backofen auf 300 °C Ober- und Unterhitze vorheizen (oder so viel, wie der Ofen maximal schafft).
  • Die Tomatensoße gleichmäßig auf die Pizzen verteilen und die Pizzen nach Wunsch belegen. Die Pizzen dann auf ein mit feuerfestem (!) Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Blech auf den heißen Boden des Ofens stellen und die Pizzen ca. 8-12 Minuten backen. Die letzten Minuten die Pizzen gut im Blick behalten. Der Teig sollte knusprig sein, aber Teig und Zutaten sollten nicht verbrennen.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt (ohne Anmeldung, einfach draufklicken). Genau so sehr freue ich mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht). Vielen Dank!
Hast du mein Rezept ausprobiert?Zeig’s mir @loeffelgenuss oder #loeffelgenuss!
Julia Uehren 8. April 2024
https://loeffelgenuss.de/kreative-pizza-ideen/
Keyword knoblauchöl für pizza, kreative pizza ideen, pizza mal anders belegen, pizza rezept, pizzateig, tomatensoße für pizza

Inspiration für ein weiteres Rezept

2 Kommentare

  • Carolin
    9. April 2024 um 23:03

    Frische Avocado auf Magaritha Pizza – Avo nach dem backen drauf schneiden.

    Antworten

Hinterlasse mir einen Kommentar

Rezept bewerten