Menu
Fleisch / Pasta

Überbackene Hackfleischbällchen

Überbackene Hackfleischbällchen in Tomatensoße

Zu diesen Hackfleischbällchen muss ich euch was erzählen: Ich bin letztes Jahr aus meinem Homeoffice ausgezogen. So sehr ich auch gerne zu Hause bin und dort auch gerne gearbeitet habe: So richtig produktiv konnte ich dort nicht sein, weil es immer etwas zu tun gab, weil ich an unserem Esstisch gearbeitet habe (und jedes Mal alles hin- und herräumen musste) und nicht zuletzt, weil ich dringend einen Bürostuhl brauchte (Rücken lässt grüßen), unser Esszimmer aber nicht noch weiter in ein Büro verwandeln wollte.

Seit August arbeite ich jetzt in einer netten Bürogemeinschaft im quirligen Belgischen Viertel. Ich genieße die Trennung zwischen Wohnen und Arbeiten sehr und bin tatsächlich unglaublich viel produktiver. Schön ist auch, die Mittagspause hin und wieder mit meinen Büronachbarn zu verbringen und sich durch das köstliche Mittagsangebot im Belgischen zu schlemmen. Wenn ich alleine im Büro genieße ich es aber auch, wie damals zu Hause, mir ein vorgekochtes Essen warmzumachen. Damit sitze ich dann auf dem Balkon und blicke auf das bunte Treiben auf dem Brüsseler Platz. Heute gab es diese überbackenen Hackfleischbällchen in Tomatensoße:

Die mit Zitronenabrieb und Parmesan gewürzten Hackfleischbällchen werden erst scharf angebraten und ziehen dann in einer fruchtig-süßen Tomatensoße gar. Als wäre das nicht schon köstlich genug werden sie anschließend noch mit Mozzarella überbacken bevor sie ihren Platz auf einer heißen Portion Pasta finden. Eine Handvoll frische Basilikum-Blätter darüber und ich fühle mich wie in Italien. Fehlt nur noch ein Gläschen Rotwein ;-) und eigentlich auch die Bürokolleg*innen…

Guten Appetit!
Eure Julia

PS: Ich habe noch ein weiteres Rezept für Hackfleischbällchen in Tomatensoße, aus Spanien.

Rezept für überbackene Hackfleischbällchen in Tomatensoße

Rezept für überbackene Hackfleischbällchen in Tomatensoße

Die mit Zitronenabrieb und Parmesan gewürzten Hackfleischbällchen werden erst scharf angebraten und ziehen dann in einer fruchtig-süßen Tomatensoße gar. Als wäre das nicht schon köstlich genug werden sie anschließend noch mit Mozzarella überbacken bevor sie ihren Platz auf einer heißen Portion Pasta finden.
Zubereitung 40 Min.
Wartezeit 20 Min.
Gesamt 1 Std.
Portionen 4
Land Italienisch
Gericht Hauptgericht

Zutaten
  

Für die Tomatensoße:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 Dosen stückige Tomaten (à 400 g)
  • 3 EL Balsamico Essig
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Hackfleischbällchen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Bio Zitrone
  • 15 g Petersilie (glatt)
  • 50 g Parmesan (am Stück)
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 50 g Paniermehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz

Sonstige:

  • 500 g Rigatoni
  • 15 g Basilikum
  • 125 g Mozzarella

Zubereitung

  • Zunächst die Tomatensoße zubereiten: Dafür Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Fenchel in einem Mörser zerstoßen. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten. Tomatenmark dazugeben und einige Minuten mitbraten. Dosentomaten, Balsamico Essig und zerstoßene Fenchelsamen dazugeben und mit 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Bei mittlerer Hitze etwa 1 Stunde einkochen lassen.
  • Die Hackfleischbällchen zubereiten: Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Petersilie waschen, trockenschütteln und samt Stielen fein hacken. Parmesan fein reiben. Rinderhackfleisch mit Paniermehl, 1 Ei, Zwiebel, Knoblauch, 1 TL Zitronenabrieb, Petersilie, Parmesan und Oregano gut vermengen und ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Hackfleisch kleine Bällchen formen und in einer großen Pfanne in etwas Butterschmalz kräftig, aber nur kurz rundherum anbraten.
  • Die Tomatensoße über die Hackfleischbällchen geben, vermengen und etwa 30 Minuten bei mittlerer Hitze gar ziehen lassen. Gelegentlich umrühren.
  • Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter grob abzupfen. Mozzarella vierteln und in Scheiben schneiden.
  • Die Mozzarella-Scheiben auf die Hackfleischbällchen legen, die Pfanne mit einem Deckel verschließen und warten bis der Käse geschmolzen ist.
  • Die Hackfleischbällchen mit der Tomatensoße und dem geschmolzenen Käse auf den heißen Nudeln verteilen und mit dem Basilikum garnieren.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt. Genau so sehr freue mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht!).
Vielen Dank!

Keine Kommentare

    Hinterlasse mir einen Kommentar

    Rezept bewerten