Menu
Fleisch

Bulgur-Hackfleisch-Bällchen in Tomatensoße

Bulgur-Hackfleisch-Bällchen ein Tomatensoße
Bulgur-Hackfleisch-Bällchen ein Tomatensoße

Diese köstlichen Bulgur-Hackfleischbällchen habe ich mit Gewürzen wie Kreuzkümmel, Koriander, Zimt, Kurkuma und Granatapfelsirup gewürzt. Sie werden nicht angebraten, sondern in einer fruchtigen Tomatensoße gekocht.

Rezepte für Hackfleischbällchen gekocht in einer cremigen Soße gibt es ja wie Sand am Meer. Jede Landesküche hat dafür ihre ganz eigene Gewürzmischung. In einigen Ländern, zum Beispiel in der Türkei, dem Libanon oder in Syrien, mischt man dem Hackfleisch Bulgur bei. Das hat in den Küchen Vorderasiens Tradition und ist dort bekannt unter dem Namen „Kibbeh“. Das finde ich gerade ganz praktisch, da wir versuchen, hier und da in Gerichten den Fleischanteil zu reduzieren.

Bulgur-Hackfleisch-Bällchen mit vielen Gewürzen

Ihr intensives Aroma erhalten die Bulgur-Hackfleisch-Bällchen durch Gewürze wie Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma und Zimt. Der Granatapfelsirup bringt eine schöne Säure und etwas Süße ins Gericht. Anders als die meisten Rezepte, die man im Internet so findet, verwende ich in meinem Gericht groben Bulgur, keinen feinen. Grober Bulgur ähnelt in seiner fast fleischigen Textur dem Hackfleisch und macht es, finde ich, noch einfacher, die Menge an Hackfleisch zu reduzieren. Ich koche den Bulgur vorher auch nicht. Das sorgt dafür, dass er den Fleischbällchen noch mal einen schönen Biss gibt.

Die stückige Tomatensoße, in der die Bulgur-Hackfleischbällchen kochen, und die frische Minze, die am Ende über das Gericht kommt, bringen eine wunderbar frische Note in das Gericht, das doch ziemlich deftig ist.

Weitere Rezepte mit Bulgur

Bis jetzt habe ich nur zwei weitere Rezepte mit Bulgur auf meinem Foodblog: einmal diesen leckeren Bulgursalat mit Cranberries und zarter Entenbrust und ein veganes Rezept für Kibbet Batata, ein libanesisches Gericht. Kennt ihr weitere Rezepte mit grobem Bulgur? In meinem Vorratsschrank schlummert noch ein Rest Bulgur… Schreibt mir gerne eure Ideen in die Kommentare (ihr dürft auch gerne einen Link zu einem Rezept dazu schreiben)!

Guten Appetit!
Eure Julia

Bulgur-Hackfleisch-Bällchen ein Tomatensoße

Bulgur-Hackfleisch-Bällchen in Tomatensoße

Diese köstlichen Bulgur-Hackfleischbällchen habe ich mit Gewürzen wie Kreuzkümmel, Koriander, Zimt, Kurkuma und Granatapfelsirup gewürzt. Sie werden nicht angebraten, sondern in einer fruchtigen Tomatensoße gekocht. 
Bisher keine Bewertung
Bitte bewerte mein Rezept mit einem Klick auf die Sterne!
Zubereitung 40 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Gesamt 1 Stunde 40 Minuten
Portionen 50 Bällchen
Land Orient
Gericht Fleisch

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel (groß)
  • 4 Zehen Knoblauch (klein)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Ei
  • 1 ½ TL Paprikapulver (geräuchert)
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 ½ TL Oregano (getrocknet)
  • ½ TL Kurkuma (gemahlen)
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 1 EL Granatapfelsirup (Alternativ ½ EL Ahornsirup und ½ EL Himbeeressig)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Paniermehl
  • 250 g Bulgur (grob)
  • 500 g Hackfleisch (Rind oder Rind/Lamm)
  • 3 Dosen stückige Tomaten (à 400 g)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 10 g Minze (frisch)
  • 500 g Basmati-Reis (als Beilage)

Zubereitung

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln.
  • Die Hälfte von Zwiebel und Knoblauch in einem großen Topf in ca. 2 EL Olivenöl bei kleiner Temperatur andünsten, bis sie weich sind.
  • Das Ei in einer großen Rührschüssel aufschlagen und mit Paprikapulver, Kreuzkümmelpulver, Korianderpulver, Oregano, Kurkuma, knapp 1 TL Zimt, Granatapfelsirup, reichlich Salz und Pfeffer würzen. Die restlichen Zwiebeln und Knoblauch, Paniermehl, Bulgur (roh) und das Hackfleisch dazugeben, alles gut vermengen und mit sauberen Händen kräftig durchkneten. Daraus ca. 50 kleine, runde Bällchen formen.
  • Die stückigen Tomaten zusammen mit der Gemüsebrühe und den Bällchen in den Topf zu den angedünstet Zwiebeln und dem Knoblauch geben und bei kleiner bis mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 1 Stunde köcheln lassen. Nach der Hälfte der Zeit den Deckel wegnehmen, damit die Soße ein bisschen eindickt.
  • Das Gericht ggf. noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Minze waschen und trockenschütteln. Die Blätter grob hacken und in oder auf die Tomatensoße streuen.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt (ohne Anmeldung, einfach draufklicken). Genau so sehr freue ich mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht). Vielen Dank!
Hast du mein Rezept ausprobiert?Zeig’s mir @loeffelgenuss oder #loeffelgenuss!
Julia Uehren 6. Mai 2024
https://loeffelgenuss.de/bulgur-hackfleisch-baellchen/
Keyword bulgur-hackfleisch-bällchen, hackfleisch-bulgur-bällchen, hackfleisch-bulgur-klöße

Inspiration für ein weiteres Rezept

2 Kommentare

  • Alexandra Faßbender
    11. Mai 2024 um 19:47

    Sensationell lecker! Die gesamte Familie war begeistert. Danke für dieses tolle Rezept!

    Antworten
    • Julia Uehren
      13. Mai 2024 um 10:29

      Liebe Alexandra, oh wie sehr mich das freut! Ich hatte, da ich beim letzten Mal so viel gemacht hatte, ne Menge eingefroren und freue mich auch jedes Mal wieder über dieses Gericht 🙂
      Liebe Grüße Julia

      Antworten

Hinterlasse mir einen Kommentar

Rezept bewerten