Menu
Snacks & Beilagen

Smoked Salmon Rolls // Lachsröllchen

SmokedSalmonRolls

Für alle, die bei meiner Verlosung der Zeitschrift „Frisch aus dem Garten“ kein Glück hatten, habe ich hier noch ein schönes Rezept mit dem ihr auf dem nächsten Buffet punkten könnt: Lachsröllchen.

Dieser leckere und hübsche Snack ist in Nullkommanix fertig, schmecken köstlich und sehen beeindruckend aus, wie ich finde. Ich habe diesen Snack Ostern zum ersten Mal gemacht. Zu unserem (mittlerweile traditionellen) Familien-Brunch bringt jeder ein paar Köstlichkeiten mit, so entsteht ein wahres Schlemmerbuffet!

Ich wusste quasi bis zur letzten Minute nicht, was ich machen wollte und habe mich dann spontan für dieses Rezept von „Sweet Paul“ entschieden und es morgens, kurz bevor wir loswollten, noch schnell gezaubert – zwischen Haareföhnen und Klamottenraussuchen. ;-)

Guten Appetit!
Eure Julia

Rezept: Smoked Salmon Rolls (Lachsröllchen)

Ein tolles Mitbringsel fürs Buffet! Denn diese Lachsröllchen sind im Nu fertig und lassen sich gut vorbereiten. Außerdem sehen sie hübsch aus. Ach ja und lecker sind sie natürlich auch!
Bisher keine Bewertung
Zubereitung 10 Min.
Wartezeit 0 Min.
Gesamt 10 Min.
Portionen 16
Land Deutschland
Gericht Buffet

Zutaten
  

  • 1 rote Zwiebel
  • 10 g Dill
  • 4 weiche Tortillas
  • 8 EL Frischkäse
  • 300 g Räucherlachs (aus nachhaltiger Fischerei)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Dill waschen, trockenschütteln und die Dillspitzen grob hacken. Etwa 2 EL fürs Garnieren Beiseite stellen.
  • Die Tortilla mit dem Frischkäse bestreichen, den Lachs darauf verteilen. Dann die Zwiebelwürfel und den Dill über den Lachs streuen. Mit ganz wenig Salz und Pfeffer würzen.
  • Die gefüllt Tortilla vorsichtig, möglichst eng, zusammenrollen und in mundgerechte, etwa 2 cm breite Stücke schneiden. Die Röllchen auf einem Teller anordnen und mit dem restlichen Dill garnieren.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt (ohne Anmeldung, einfach draufklicken). Genau so sehr freue ich mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht). Vielen Dank!

Keine Kommentare

    Hinterlasse mir einen Kommentar

    Rezept bewerten