Menu
Fisch & Meeresfrüchte

Heilbutt im Ofen in Pergament gebacken I Mit Zitrone & Oliven

Heilbutt im Ofen gebacken mit Zitrone und Oliven

Hier findet ihr ein Rezept für Heilbutt im Ofen gebacken, in Pergamentpapier, um genau zu sein. So bleibt der Fisch schön saftig und kann in einem köstlichen Sud aus Zitrone, Knoblauch, Oliven und Thymian garziehen.

Heilbutt im Ofen gebacken: schnelles Rezept

Juchu, endlich mal wieder ein Fischrezept! Heute gibt es Heilbutt mit Zitrone und Oliven, der ganz unkompliziert in Pergament im Ofen gebacken wird. Ui ui ui, ein Rezept mit weißem Heilbutt. „Teuer!’, denken vermutlich die einen, „Die Bestände sind doch gefährdet!“, meldet sich das schlechte Gewissen. Beides ist richtig. Aber es geht ja auch nicht darum, ihn ständig zu essen. Für einen besonderen Anlass finde ich dieses Rezept gut geeignet.

Ein besonderer Anlass war in meinem Fall ein Date mit Herrn Löffelgenuss (damals noch mein Freund). Ich wollte gerne für ihn kochen – und gleichzeitig auch „testen“ wie er kulinarisch so tickt – und hatte mir dieses Heilbutt-Rezept hier rausgesucht. Nachdem mir der Fischhändler den Preis für den Heilbutt nannte, musste ich zwar schlucken, griff aber trotzdem zu.
Hoch erfreut war ich natürlich, als Herr Löffelgenuss am Abend dann meinte „Oh, lecker Heilbutt!“ und fragte „Weiß oder schwarz?“ Also auch ein kleiner Gourmet…

Noch mehr Fisch-Rezepte

Als es das Gericht bei uns jetzt wieder mal gab, erinnerten wir uns beide an den Abend und mussten schmunzeln. Wie steht ihr zu der Frage, ob man weiterhin Fisch essen sollte oder nicht? Schwierig, finde ich. Hin und wieder kommt Fisch bei uns auf den Tisch, aber eher selten. Weitere Fischrezepte findet hier hier. Zum Beispiel dieses leckere Rezept für Kabeljau, der in einer Kräutersoße garzieht oder diese aromatischen Fischfrikadellen.

Guten Appetit!
Eure Julia

Heilbutt mit Zitrone und Oliven in Pergament gebacken

Heilbutt im Ofen gebacken

Was für besonderes Festessen! Der edle Fisch wird in einem Sud aus Zitronensaft und Zitronenabrieb gegart und ist so wunderbar weich und saftig.
5 von 3 Bewertungen
Bitte bewerte mein Rezept mit einem Klick auf die Sterne!
Zubereitung 40 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Gesamt 1 Stunde
Portionen 4
Land Deutschland
Gericht Fisch

Zutaten
  

  • 8 Lauchzwiebeln
  • 16 grüne Oliven mit Paprika gefüllt
  • 8 Knoblauchzehen
  • 16 Zweige frischer Thymian
  • 3 unbehandelte Zitronen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Koteletts vom weißen Heilbutt (à ca. 180 g) (möglichst aus nachhaltiger Fischerei)
  • 8 Blätter Pergamentpapier (mit Backpapier funktioniert es auch)
  • Küchengarn

Zubereitung

  • Die Lauchzwiebeln putzen und die Wurzeln wegschneiden, ebenso wie den oberen, sehr dunkelgrünen Teil. Die Stangen dann halbieren und in etwa 5 cm lange Streifen schneiden.
  • Die Oliven in Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und längs halbieren. Den Thymian waschen, trockenschütteln und etwas zerpflücken (bzw. in die einzelnen Zweige zerteilen).
  • Die Zitronen heiß abspülen und zwei der Zitronen in Spalten schneiden (achteln). Von der dritten Zitrone etwa 2 TL Schale abreiben und die Zitrone dann auspressen. Den Zitronensaft mit dem Zitronenabrieb und etwa 2 EL Olivenöl mischen.
  • Zwei Blätter Pergamentpapier übereinander legen und das obere mit etwas Olivenöl bestreichen. Darauf ein Viertel der Lauchzwiebeln legen, wiederum darauf ein Heilbuttkotelett legen und ca. 2 EL von der Zitronenmarinade darüber geben. Je ein Viertel von den Oliven, den Thymianzweigen, den Knoblauchzehen und den Zitronenspalten auf den Fisch legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Pergamentpapier über dem Fisch zusammenraffen und die Seiten mit Küchengarn verschließen. Genauso mit den weiteren Päckchen verfahren.
  • Die Päckchen in eine ofenfeste Form legen und deren Boden mit etwa 1 cm Wasser bedecken. Den Fisch bei 160 ° C Ober- und Unterhitze etwa 15-20 Minuten garen bzw. backen.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt (ohne Anmeldung, einfach draufklicken). Genau so sehr freue ich mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht). Vielen Dank!
Hast du mein Rezept ausprobiert?Zeig’s mir @loeffelgenuss oder #loeffelgenuss!
Julia Uehren 23. August 2017
https://loeffelgenuss.de/heilbutt-mit-zitrone-und-oliven-in-pergament-gebacken/
Keyword heilbutt in pergament, heilbutt mit zitrone und oliven, rezept für heilbutt, rezept für heilbutt im ofen

Inspiration für ein weiteres Rezept

6 Kommentare

  • Michael / VOI-Lecker
    15. September 2017 um 14:28

    Vielen Dank für das Rezept. Werd ich nachmachen 😉

    Schönen Gruß aus dem bayerischen Wald
    Michael

    Antworten
    • Julia
      22. September 2017 um 12:36

      Gerne 🙂 und guten Appetit!
      Liebe Grüße vom Rhein
      Julia

      Antworten
  • Lena
    1. Oktober 2017 um 09:18

    Das sieht ja mega lecker aus! Yummy! Viele Grüße, Lena

    Antworten
    • Julia
      3. Oktober 2017 um 10:53

      Ist es auch 😉
      Liebe Grüße Julia

      Antworten
  • jana
    25. April 2020 um 18:32

    das sieht ja genial aus! Danke für das rezept! weiter so 🙂

    Antworten
5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Hinterlasse mir einen Kommentar

Rezept bewerten