Mediterranes Madeira-Sandwich

Mediterranes Madeira-Sandwich

Ich weiß, der Name ist ein Wiederspruch in sich. Aber wir konnten uns nicht entscheiden, ob wir dieses Rezept „Mediterranes Sandwich“ oder „Madeira Sandwich“ nennen sollten. Jetzt also beides. Warum? Weil der Geschmack mediterran ist und Madeira, weil mir dort die Idee zu diesem Sandwich kam.

Wir waren diesen Sommer eine Woche auf dieser traumhaften Insel. War von euch schon mal jemand da? Ich muss sagen, so hätte ich mir diese portugiesische Insel mitten im Atlantik nicht vorgestellt. Das erste Adjektiv, das mir einfällt, um Madeira zu beschreiben ist, aufregend. Ja genau, aufregend. Das fängt schon bei der Landung an: Der Flughafen ist auf Stelzen ins Wasser gebaut, die Landebahn ist recht kurz und endet im Wasser, links vom Flughafen ist Berg. Krasse Sache. Aber zum Glück hatten wir einen Piloten, der die Maschine sicher gelandet hat (ich habe danach gelesen, dass Piloten, die Madeira anfliegen, eine besondere Einweisung bekommen. Gut, dass ich das nicht vorher wusste…).

Wenn man dann erst mal gelandet ist, staunt man nicht schlecht über die Vielfalt, die einem gleich, nachdem man ein paar Kilometer gefahren ist, ins Auge springt: Zur einen Seite hat man den unendlichen, blauen Atlantik, zur anderen Seite Berge, Berge, Berge. Die Spitzen der Berge sind die meiste Zeit von Wolken umgeben (da wollte ich unbedingt rein, in die Wolken…), die Berghänge sind meist grün und hier und da sind – wie kleine Tupfer – Häuser. Immer wieder fährt man durch Tunnel und Täler. Rechts und links der Straßen wachsen Blumen, die man bei uns für viel Geld im Blumenladen erstehen kann.

Aber ich schweife ab… es geht ja um dieses Sandwich. Die Idee bekam ich, als ich in einer portugiesischen Kochzeitschrift stöberte (tolle Sache: Die gibt es für 50 Cent im Supermarkt, der diese, natürlich um Werbung für seine Produkte zu machen, für diesen Spottpreis rausbringen kann. Schön gemacht auf jeden Fall…).

Am Abend zuvor haben wir bei uns gegrillt (unser Ferienhaus hatte nämlich nicht nur einen tollen Blick über den Atlantik, sondern auch einen gemauerten Grill!). Neben einer Dorade und einem Degenfisch (super lecker, davon ein andermal…) lagen dort auch marinierte Auberginen- und Zucchinischeiben. Davon hatten wir am nächsten Tag noch einige übrig und so ist dann dieses Sandwich entstanden.

Lasst es euch schmecken!
Eure Julia

Rezept für Mediterranes Madeira-Sandwich
(für 1 Sandwich)

1 Baguette-Brötchen
1 Scheibe gegrillte (marinierte) Aubergine
1 Scheibe gegrillte (marinierte) Zucchini
1 Stück Salatgurke
1 kleine Tomate
2 kleine Salatblätter
1 Knoblauchzehe
ein paar Blätter frischen Oregano
Olivenöl
Butter
Salz, Pfeffer

In einer beschichteten Pfanne etwas Butter zum Schmelzen bringen. Das Brötchen halbieren und mit der Schnittseite nach unten solange anbraten bis sie schön knusprig braun geworden ist.

Die Knoblauchzehe schälen und damit die beiden gerösteten Brotseiten einreiben.

Das Gemüse waschen. Die Tomate und die Gurke in Scheiben schneiden.

Die untere Hälfte des Brötchens mit Salatblättern belegen, darauf die Aubergine und die Zucchini, darauf dann einige Scheiben Tomate und Gurke. Darüber einige Oregano-Blättchen, etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer geben.

[printfriendly]

Das könnte dich auch noch interessieren:

7 thoughts on “Mediterranes Madeira-Sandwich

  1. Hallo Julia,
    da will ich hin. (aber leider , Du weißt es, Flugangst!!!)
    Dann aber dieses wirklich lecker anmutende Sandwich verspeisen.
    Ich werde berichten, wie mir Madeira auf der Zunge zergangen ist.
    Wie immer alles Liebe von Ute

  2. Das Sandwich ist unglaublich lecker und so einfach gemacht!Wunderbar für einen verregneten Tag auf dem Sofa! Zuerst reinbeißen und dann deinen Beitrag von Madeira lesen…Augen zu und man kann sich dort hin träumen :-) weltklasse!!!

  3. Achtung, Insider-Wissen: Allen, die ihre Geschmacksknospen auf diese kulinarische Reise geschickt haben sei gesagt, dass es an authentischem Orte noch besser schmeckt…

  4. Ich glaube, das probiere ich mal aus und schaue mir während des Essens dann unsere Madeira Fotos dazu an … waren 2012 dort, Ponta do Sol …
    oooooder: Du machst die Sandwiches und ich bringe Fotos mit :D
    Liebe Grüße!
    S*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.