Menu
Salate

Brotsalat

Brotsalat


Ehm… Eigentlich heißt dieses Rezept Arjamolho. Es kommt aus Portugal. Und es ist eine Suppe, kein Salat. Aber das wusste ich nicht, als ich es zum ersten Mal zubereitet habe:

Wir haben letzten Sommer Urlaub auf Madeira gemacht und als wir im Supermarkt ein paar Zutaten für ein Abendessen einkauften wollten, gab es an der Kasse ganz hübsche, günstige Kochzeitschriften. Da musste ich natürlich sofort zugreifen – obwohl ich kein Wort Portugiesisch kann. Aber ich dachte mir, dass ich mit meinem Spanisch zumindest soweit komme, dass ich die Rezepte verstehe. Nun ja, hat nicht so ganz geklappt… Aber ist auch nicht so wichtig, denn dieses Rezept hat uns auch sehr gut als Salat geschmeckt ;-) (Ja, ihr dürft ruhig den Kopf darüber schütteln, dass ich Eiswürfel im Salat nicht komisch fand…).

Der Brotsalat schmeckt (vor allem durch die Eiswürfel) herrlich sommerlich frisch und passt daher perfekt zum Blogevent „Zisch! Erfrisch mich!“, das Simone von „S-Küche“ auf dem Foodblog „Kochtopf“ von Zorra veranstaltet.

Im Moment hat sich der Sommer ja leider etwas zurückgezogen :-( Ich hoffe, dieses Bild macht ein bisschen Hoffnung auf die Rückkehr der Sonne: ein kleiner Ort an der Westküste Madeiras. Traumhaft schön!

Ich wünsche euch einen schönen Sommer!
Eure Julia

Rezept für Brotsalat

Brotsalat mit altem Brot und vollreifen Tomaten ist in den Mittelmeerländern ein klassisches Sommergericht. Für besonders heiße Tage ist es lecker, wenn man ein paar Eiswürfel dazugibt.
Bisher keine Bewertung
Zubereitung 10 Min.
Wartezeit 0 Min.
Gesamt 10 Min.
Portionen 2
Land Portugal
Gericht Salat

Zutaten
  

  • 4 reife, aromatische Tomaten
  • 2 Scheiben Weißbrot vom Vortag
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz
  • 1 TL Oregano (frisch)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 6 Eiswürfel

Zubereitung

  • Die Tomaten waschen, den Strunk wegschneiden und die Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Das Brot grillen oder in einer Pfanne anbraten und beidseitig mit einer geschälten Zehe Knoblauch einreiben und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Oregano waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen.
  • Brot, Tomaten und Zwiebeln mischen und mit Olivenöl, Weißweinessig, Salz und Oregano vermengen. Eiswürfel hinzugeben und direkt servieren.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt (ohne Anmeldung, einfach draufklicken). Genau so sehr freue ich mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht). Vielen Dank!
Madeira

6 Kommentare

  • S-Küche
    29. Juni 2014 um 20:49

    Ein eisiger Salat ist auch eine tolle Idee. das werde ich ausprobieren, wenn es wieder wärmer wird.
    Herzliche Grüße,
    Simone

    Antworten
    • julia
      29. Juni 2014 um 22:33

      Hey Simone,
      bei all den Sommerrezepten, die man bei deinem Event findet, sollte der Sommer lieber mal wieder kommen… ;-)
      Liebe Grüße
      Julia

      Antworten
  • Julia
    1. Juli 2014 um 16:33

    Dein Brotsalat klingt wirklich gut. Ich liebe einfache Rezepte, die trotzdem besonders und köstlich sind.

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    Antworten
    • julia
      8. Juli 2014 um 16:49

      Liebe Julia,
      das muss an unserem Namen liegen, ich nämlich auch ;-)
      Ganz liebe Grüße zurück!
      Julia

      Antworten
  • zorra
    21. Juli 2014 um 11:40

    Salat mit Eiwürfeln, coole Idee und wenn man ihn lange genug stehen lässt wird er ja wirklich suppig, so wie ich Brotsalat auch mag. Danke fürs Mitmachen!

    Antworten
    • Julia
      21. Juli 2014 um 21:02

      Ha! So hab ich das noch gar nicht gesehen Zorra

      Antworten

Hinterlasse mir einen Kommentar

Rezept bewerten