Menu
Snacks & Beilagen

Gebackene Balsamico-Feigen mit krossem Prosciutto

Gebackene Balsamico-Feigen mit krossem Prosciutto

Feigen? Isst man viel zu selten, finde ich. Vielleicht liegt es daran, dass man sie nur selten im Supermarkt findet. Oder auch daran, dass viele nicht wissen, wie man sie lecker zubereiten kann. Zumindest werde ich häufig gefragt, was ich damit mache (zum Beispiel vom Gemüsehändler, bei dem ich wochenlang immer wieder nach frischen Früchten gefragt habe).

Meine Idee: Gebackene Balsamico-Feigen mit krossem Prosciutto. Eine schnelle und einfache Vorspeise für einen Grillabend. Der Balsamico karamellisiert durch die Hitze und entwickelt so eine schöne saure Süße, die gut zur fruchtigen Süße der Feigen passt.

Was macht ihr mit Feigen? Habt ihr Rezepte, wie ihr sie herzhaft zubereitet?

Guten Appetit!
Eure Julia

PS: Falls ihr gerne krossen Prosciutto mögt, dann probiert doch mal mein Rezept für gebratene Gnocchi mit Pancetta und Prosciutto.

 

Gebackene Balsamico-Feigen mit krossem Prosciutto

Rezept für Gebackene Balsamico-Feigen mit krossem Prosciutto

Der Balsamico karamellisiert durch die Hitze und entwickelt so eine schöne saure Süße, die gut zur fruchtigen Süße der Feigen passt.
5 von 1 Bewertung
Zubereitung 5 Min.
Wartezeit 10 Min.
Gesamt 15 Min.
Portionen 3
Land Italienisch
Gericht Vorspeise

Zutaten
  

  • 3 reife Feigen
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 2 EL Olivenöl
  • 6 Scheiben Prosciutto
  • 5 g Parmesan (am Stück)
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Den Backofen auf 220 ° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Feigen Feigen mit einem feuchten Küchentuch säubern und vierteln. Dabei darauf achten, sie nicht ganz durchzuschneiden. Sie sollten unten noch verbunden sein und vorsichtig auseinander gebogen werden. Die Feigen nacheinander mit etwas Balsamico und Oliven einpinseln und auf einen feuerfesten Teller legen.
  • Feigen im Backofen bei 220 Grad auf der obersten Schiene unter dem Grill so lange backen, bis die Spitzen der Feigen dunkel werden – dauert etwa 10-15 Minuten.
  • Den Prosciutto in der Pfanne mit etwas Olivenöl goldbraun und knusprig backen und anschließend in mundgerechte Stücke brechen.
  • Den Parmesan in grobe Späne hobeln.
  • Die Feigen aus dem Ofen nehmen und noch einmal mit etwas Balsamico einpinseln. Den Prosciutto vorsichtig unter die Feigen schieben und die Parmesanspäne darüber verteilen. Mit frischem Pfeffer würzen.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt. Genau so sehr freue mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht!). Vielen Dank!

2 Kommentare

  • Kalani
    5. September 2020 um 06:54

    Danke für diesen tollen Blog. War sehr interessant zu lesen.

    Antworten
    • Julia
      7. September 2020 um 13:22

      Vielen Dank für das Kompliment! :-)

      Antworten

Hinterlasse mir einen Kommentar

Rezept bewerten