Serrano y Manchego, Acetunas, Alioli // Schinken, Käse, Oliven, Knoblauchcreme

Serrano y Manchego, Acetunas, Alioli

Serrano y Manchego, Acetunas, Alioli (Schinken, Käse, Oliven, Knoblauchcreme): Diese Zutaten sind “must-haves” für einen Tapas-Abend. Ohne sie kann man kein authentisches spanisches Tapas-Essen veranstalten, finde ich. Praktisch ist, dass sie keine Arbeit machen:

Serrano-Schinken und Manchego-Käse gibt es mittlerweile in jedem gut sortierten Supermarkt an der Käse-Theke (abgepackt schmeckt mir beides nicht so gut). Hier gilt: Je älter, desto leckerer, aber leider auch desto teurer…

Bei den Acetunas, den Oliven, ist es schon schwieriger. Die grünen Oliven, die es in Spanien oft als Tapa gibt, sind hier schwer zu bekommen. Sie haben einen ganz eigenen Geschmack. Die grünen Oliven aus dem Glas mit dem Fitzelchen Paprika in der Mitte schmecken mir zum Beispiel gar nicht. Hier in Deutschland kaufe ich für Tapas am liebsten die spanischen grünen Oliven von Kattus, die mit Knoblauchcreme gefüllt sind.

Die berühmte Knoblauchmayonnaise (Alioli)  mache ich nicht selbst. Die Alioli von Chovi schmeckt sehr authentisch und ziemlich intensiv nach Knoblauch (sie heißt Allioli und man findet sie in der Kühltheke).

Hinweis: Dieses Rezept ist Teil des Beitrags „Tapas“.

2 thoughts on “Serrano y Manchego, Acetunas, Alioli // Schinken, Käse, Oliven, Knoblauchcreme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.