Südtiroler Rezepte-Reihe

Südtiroler Rezepte-Reihe

Im Sommer 2014 waren wir eine Woche zum Wandern in Südtirol. Ich war noch nie in den Alpen und daher ziemlich gespannt auf das Bergpanorama – und natürlich auch auf die traditionelle Südtiroler Küche, die ich genauso wenig kenne wie die Berge.

Schon auf der Fahrt Richtung Süden war ich ganz aus dem Häuschen, als ich zum ersten Mal die Berge in der Ferne sah. Ganz schön beeindruckend für ein Stadt-Kind wie mich, das bisher meist am Meer Urlaub gemacht hat…

Leider hatten wir in Südtirol nicht ganz so viel Glück mit dem Wetter: Es war häufig bedeckt und hat ab Nachmittag meistens geregnet. Mit rund 15 Grad war es für mich auch nicht das ideale Sommerwetter, auch wenn es zum Wandern natürlich ganz angenehm war.

Von der Südtiroler Küche war ich aber positiv überrascht: Ich dachte sie sei eher deftig, gut-bürgerlich und wenig kreativ. Auf den zahlreichen Hütten, die wir besucht haben, lernte ich aber, dass die Küche einiges zu bieten hat. Die Gerichte, die uns am besten gefallen haben, haben haben wir nach dem Urlaub zu Hause nachgekocht und von denen habe ich euch auch das Rezept mitgebracht.

Bei einigen Gerichten fehlen vielleicht die frische Bergluft und das traumhafte Panorama für den perfekten Geschmack. Also am besten geht ihr vorher ein paar Runden laufen (je erschöpfter man ist, desto besser schmeckt’s, habe ich festgestellt), reißt das Fenster weit auf (Frischluft!) und schaut beim Essen die Berglandschaft auf den Fotos an ;-) Ich hoffe, die Fotos von unseren Wanderungen vermitteln ein bisschen von dem herrlichen Gefühl dort oben in den Bergen.

Zu folgenden Gerichten habe ich euch die Rezepte mitgebracht:

Südtiroler Krautsalat
Kasnocken
Schlutzkrapfen
Speckknödelsuppe
Spinatknödel

Wie schaut’s aus, welche Südtiroler Gerichte kennt ihr, welche schmecken euch gut? Auf meiner Nachkoch-List stehen auf jeden Fall noch eine Käsesuppen und eine Weinsuppe. Ich freue mich über weitere Ideen!

Servus und guten Appetit!
Eure Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.