Menu
Snacks & Beilagen

Grilled Cheese Sandwich

Grilled Cheese Sandwich

Wie am letzten Sonntag versprochen, habe ich euch heute das Rezept für das Grilled Cheese Sandwich mitgebracht, das so hervoooorragend zu der Cheddar-Blumenkohlsuppe passt, die ich euch vorgestellt habe, aber auch für sich alleine ein herrlich schöner Sofa-Snack ist.

Ich habe das Rezept für das Grilled Cheese Sandwich auf dem englischsprachigen Foodblog „White on Rice Couple“ entdeckt (die Fotos der beiden Foodblogger sind beneidenswert gut!!). Vorhin habe ich gesehen, dass der Blog „Berlin Tidbits“ nun auch das Rezept zu „Ein Hoch auf das Käsetoast“ veröffentlicht hat. Dort gibt es die perfekte Anleitung für die Zubereitung eines Cheese Sandwiches. Da war ich wohl intuitiv auf dem richtigen Weg…. ;-) (dort hatte ich letzte Woche die Inspiration dazu bekommen, mal ein Grilled Cheese Sandwich selber zu machen…)

Mhmlecker!!
Eure Julia

Grilled Cheese Sandwich

Rezept für Grilled Cheese Sandwich

Schneller, köstlicher Snack idealerweise aus der Grillfpanne: Der Käse schmilzt zwischen dein beiden Brotscheiben. Aroma bekommt das Sandwich durch eine frische Zwiebel und Jalapeños.
Bisher keine Bewertung
Zubereitung 10 Min.
Wartezeit 0 Min.
Gesamt 10 Min.
Portionen 1
Land Amerikanisch
Gericht Snack

Zutaten
  

  • 2 Scheiben Brot
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Scheiben Cheddar-Käse
  • 4 Jalapeños fein gehackt (aus dem Glas)
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Die Brotscheiben einseitig dünn mit Butter bestreichen. Auf die Seite ohne Butter den Käse legen, darauf einige Zwiebelringe und darauf – je nach Geschmack – ein bisschen von den fein gehackten Jalapeños (Vorsicht: scharf!). Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Darauf legt ihr die zweiten Scheibe Brot, die mit Butter bestrichene Seite nach oben.
  • Die Brotscheiben halbieren und in einer heißen (Grill-)Pfanne rösten bis das Brot braun und knusprig wird und der Käse schmilzt.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt (ohne Anmeldung, einfach draufklicken). Genau so sehr freue ich mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht). Vielen Dank!

Keine Kommentare

    Hinterlasse mir einen Kommentar

    Rezept bewerten