Menu
Salate

Salatsoßen: Balsamico-Dressing

Balsamico-Salatdressing

Das italienisch angehauchte Dressing aus Balsamico und Olivenöl kennt wohl jeder und ist wahrlich ein Klassiker in der mediterranen Küche.

„Klassiker“ impliziert ja ein bisschen, das etwas immer schon so war. Das Balsamico-Dressing ist für mich aber kein Klassiker (das war ja wie beschrieben das Zitronen-Dressing) und ich muss zugeben, dass ich erst sehr spät nach diesem Dressing, na ja, man kann schon fast sagen süchtig geworden bin.

Denn heute hat es „mein“ Zitronen-Dressing fast abgelöst und ich liebe dieses schlichte Dressing an jedem grünen Salat – egal ob Kopfsalat, Lolo Rosso, Lolo Bianco, Feldsalat oder Rucola.

Auch hier gilt, wie oben schon geschrieben: Den Salat mit diesem Dressing essen wir am liebsten ohne weitere Gemüse- Zutaten – also nur Salat und Dressing.

Es lebe die Salatsoße!
Eure Julia

p.s. Dieses Rezept ist Teil meiner „Salatsoßen-Reihe“, in der ihr noch weitere Ideen für Salatsoßen findet.

Balsamico-Salatdressing

Rezept für Salatsoßen: Balsamico-Dressing

Dieses klassische, italienisch angehauchte Dressing passt eigentlich so jeder Art von Salat – sogar zu einem italienischen Nudelsalat. Ich mag es sehr gerne zu grünem Salat und mische dann am liebsten Feldsalat, Romana Salat oder Lollo Rosso mit Rucola.
Bisher keine Bewertung
Zubereitung 5 Min.
Wartezeit 0 Min.
Gesamt 5 Min.
Portionen 1
Land Italienisch
Gericht Salat

Zutaten
  

  • 6 EL Balsamico
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Vorweg: Ich mische die Zutaten meiner Salatsoßen immer Freischnauze, weil ich es mal würziger, mal cremiger, mal sauer etc. haben möchte. Daher fällt es mir schwer, euch genau zu sagen, wie viel ihr von welchen Zutaten nehmen sollt. Die Liste oben ist ein Richtwert. Schaut selber, wie ihr es lieber mögt, ob eher sauer (also mehr Balsamico), lieber milder (dann weniger Senf und Salz) oder etwas süßer (dann natürlich ein bisschen mehr Zucker). Falsch machen könnt ihr nix!
  • Balsamico mit Senf, Salz und ordentlich Pfeffer mischen und unter ständigem Rühren so lange Olivenöl zugeben bis die Soße cremig ist.
  • Dieses Dressing passt eigentlich so jeder Art von Salat – sogar zu einem italienischen Nudelsalat. Ich mag es sehr gerne zu grünem Salat und mische dann am liebsten Feldsalat, Romana Salat oder Lollo Rosso mit Rucola.

Rezept bewerten

Hast du mein Rezept mal ausprobiert? Wie gefällt es dir? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir (etwas weiter oben) eine Bewertung in Form von Sternen hinterlässt. Genau so sehr freue ich mich über Lob, über freundliche Kritik und auch, wenn du Tipps hast! Die kannst du gerne unten ins Kommentarfeld schreiben (deine E-Mailadresse wird dabei nicht veröffentlicht!). Vielen Dank!

Keine Kommentare

    Hinterlasse mir einen Kommentar

    Rezept bewerten