Menu
Pasta

Spaghetti mit Zucchini, Tomaten und Feta

Bald ist wieder Zucchini-Zeit! Zucchini ist mit Abstand das Gemüse, das wir im Sommer am häufigsten essen – was vermutlich auch daran liegt, dass sie bei uns im Schrebergarten so wunderbar gedeihen. Wir haben letzten Sommer im Garten unzählige Zucchini geerntet, es waren mit Sicherheit so an die 50 Stück (davon wir haben natürlich auch viele verschenkt). Dieses Jahr habe ich nur eine Zucchini gepflanzt, eine selbstgezogene von einer Garten-Freundin. Ich hoffe, wir kommen damit hin ;-)

Eines der Rezepte, die ich im Sommer am häufigen koche, sind diese Spaghetti mit Zucchini, Tomaten und Feta. Das Gericht lässt sich wirklich schnell zubereiten und ist eine frische, gesunde Mahlzeit. Und Nudeln gehen ja immer ;-)

Im nächsten Beitrag verrate ich euch noch ein Rezept für Marinierte Zucchini. Ansonsten mache ich aus Zucchini gerne mal eine Suppe, esse sie im Salat, zu Sesam-Lachs oder, im Spätsommer, als Ofengemüse. Wenn ihr noch weitere Rezept-Ideen habt, was ich mit unserem Zucchini alles zubereiten kann, immer her damit!

Guten Appetit!
Eure Julia

Spaghetti mit Zucchini, Tomaten und Feta
(für 4 Portionen)

500 g Spaghetti
2 Zucchini
4 Zehen Knoblauch
6 Tomaten
3 EL Olivenöl
1 EL Gewürzpaste
1 Packung Feta

Die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen.

Die Zucchini waschen, abtrocknen, den Stil wegschneiden. Die Zucchini längs halbieren und dann in dünne Scheiben schneiden.

Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Tomaten waschen, abtrocknen und in kleine Würfel schneiden.

In einer großen Pfanne die Zucchini zusammen mit dem Knoblauch in etwa 3 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten. Wenn die Zucchini fast gar sind (sie sollten noch bissfest sein), die Tomaten und 1 EL Gewürzpaste und 1 Kelle Nudelwasser hinzugeben geben. Kurz aufkochen lassen und die Pfanne vom Herd nehmen.

Den Feta grob zerbröseln.

Die heißen Nudeln in die Pfanne geben und mit dem Gemüse vermengen.

Auf einem Teller anrichten und mit dem Feta garnieren.

Keine Kommentare

    Hinterlasse mir einen Kommentar