Sunrise Espresso nach Truth Coffee

Orange-Espresso nach Truth Coffee

Unsere Elternzeit haben wir in Südafrika verbracht. Darüber und über die kap-malaiische Küche habe ich euch ja schon ausführlich erzählt (hier über die kap-malaiische Küche allgemein, hier über unseren Kochkurs in Bo-Kaap, über einen Linsen-Bobotie und Samoosas und Chili Bites). Und ich habe auch erzählt, dass ich Südafrika, oder besser gesagt, die Kap-Region, kulinarisch super spannend fand. Wir haben dort sehr, sehr lecker gegessen. Mir hat vor allem gefallen, dass die Küche so kreativ, modern und frisch ist.

Heute habe ich euch ein etwas ungewöhnliches Rezept mitgebracht. Und zwar für einen Espresso.

Mehrfach bekamen wir den Ratschlag, dass wir unbedingt zu Truth Coffee müssten, einer hippen Kaffeebar mitten in Kapstadt. Außerdem hat Herr Löffelgenuss ein gewisses Faible für Kaffee. Klar, dass wir da also hin mussten.

Ein irrer Laden: eine Mischung aus Stahl, Holz und Vintage, witzige Kellner in ausgefallenen Kostümen, ungewöhnliche Kaffeekreationen. Sehr cool auf jeden Fall. Auf der Karte fand ich einen Sunrise-Espresso, der mit frisch gepresstem Orangensaft und Eis serviert wurde. Sehr ungewöhnlich, sehr lecker.

Im Netz habe ich leider kein Rezept dafür gefunden und musste ein bisschen experimentieren. Aber finally ist dieses Rezept hier rausgekommen. Ich finde es köstlich, erfrischend und belebend. Und halt ungewöhnlich. Daher wollte ich das Rezept unbedingt mich euch teilen.

Wenn ihr es ausprobiert, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen. 🙂

Liebe Grüße
Eure Julia

(Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen persönlichen Bericht, nicht um Werbung für Truth Coffee – schon gar nicht um bezahlte).

Rezept für Sunrise Espresso nach Truth Coffee

2 Espresso mit möglichst viel Crema (eine Robusta-Beimischung von 20-30 % bietet sich dafür an)
1 frisch gepresste Orange
2-3 Eiswürfel
2 EL Milch
2 TL Zucker

Den Espresso mit möglichst viel Crema zubereiten (das funktioniert eigentlich nur mit einer Siebträger-Maschine oder einem Vollautomat mit viel Druck), den Zucker hinzu geben und etwas auskühlen lassen.

Eine Orange auspressen und mit der Milch zum Espresso geben und kräftig vermengen. Mit den Eiswürfeln zusammen in ein kaltes Glas geben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.